Robert Bachert, André Peters, Manfred Speckert

Bevor die Krise kommt

Sofort lieferbar
19,80 € inkl. MwSt.
Der Krisennavigator für die Altenpflege.
Im Buch werden die die konzeptionellen Grundlagen des Krisen- und Risikomanagements erläutert und ein passendes Prozessmodell für Altenpflegeeinrichtungen beschrieben. Am Konzept des Krisennavigators wird gezeigt, wie dieses diagnostische Instrument zur Bestimmung der notwendigen Krisenbewältigungsmaßnahmen (Recovery Management) eingesetzt werden kann. Die Instrumente zur erfolgreichen Krisenbewältigung werden konkret und anwendbar dargestellt. Mitarbeiter(inne)n der Leitung (aber auch in der Pflege) in der Seniorenwirtschaft werden anhand des Konzeptes der 'Lernenden Organisation' Handlungsmöglichkeiten gegeben um diese in Unternehmen (Altenheime, Sozialstationen u.a.) zu installieren. Mit CD-ROM!
Zur Vermeidung einer Verwechslungsgefahr weisen wir darauf hin, dass dieses Buch nicht mit dem Institut Krisennavigator ®, Institut für Krisenforschung in Kiel, in Verbindung steht.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7841-1914-4
EAN 9783784119144
Seiten 318
Format Kartoniert/Broschiert
Höhe 210
Breite 148
Ausgabename 1914-4
Verlag Lambertus-Verlag GmbH
Autor Robert Bachert, André Peters, Manfred Speckert
Erscheinungsdatum 23.09.2009
Lieferzeit 3 - 5 Tage
Produktgruppe Bücher
"... Fazit: Das Buch von Bachert, Peters und Speckert ist eine hervorragende Einführung in das Krisenmanagement für soziale Einrichtungen und ein wertvoller Ratgeber für höhere Führungskräfte in der Altenhilfe."
Prof. Dr. Harald Christa. In: socialnet Rezensionen, http://www.socialnet.de/rezensionen/9961.php.
Robert Bachert
Abteilungsleiter der Wirtschaftsberatung im Diakonischen Werk Württemberg. Von 1999 bis 2001 Seniorberater und Trainer bei der BSU (Wirtschaftsberatungsgesellschaft Soziale Unternehmen) und Geschäftsführer der ZSU (Zentralen Buchungsstelle sozialer Unternehmen). Die ZSU Geschäftsführung führt er nach wie vor aus. Als Dozent und Prüfer an der Fachhochschule Ludwigsburg, der katholischen Fachhochschule Mainz und der Fachhochschule Münster engagiert. Im Rahmen seiner hauptberuflichen Tätigkeit im Diakonischen Werk Württemberg, Vorsitzender des LIGA - Fachausschusses 'Finanzen für Baden- Württemberg'. Darüber hinaus stellvertretendes Mitglied der 'Schiedsstelle nach SGB XI und SGB XII', Mitglied der 'Schiedsstelle SGB VIII' und stellvertrendes Mitglied / Mitglied der 'Pflegesatzkommission stationär SGB XI' und 'Vertragskommission SGB XII' sowie Kommission 'Kinder und Jugendhilfe SGB VIII' für Baden - Württemberg.

André Peters
Leter des Geschäftsbereiches Sozialwirtschaft und Geschäftsstellenleiter bei der Unternehmensberatung contec. Zuständig für Komplexträger, Wohlfahrtsverbände sowie Großanbieter in der Alten-, Behinderten- und Jugendhilfe. Top-Mangement-Berater, Interimsmanager und Dozent in allen Fragen der strategischen Unternehmensführung sowie in der Begleitung von kritischen Veränderungsprozessen (Strategische Neuausrichtung, Kostensenkung, Fusionen, Pre-Opening-Management). Entwickelt neu aufzubauende Geschäftsfelder, führt Sanierungen durch, implementiert strategische Managementsysteme, optimiert Geschäftsprozesse und setzt Marketing- und Zuweiserkonzepte um.
Ausbildung zum Diplomkaufmann, danach Geschäftsführer einer kirchlichen Akademie. Parallel verschiedene Aus- und Fortbildungen in den Bereichen Organisationsberatung, Systemisches Management, Projekt- und Qualitätsmanagement sowie Ausbildung zum Diplom Controller (IfC) und Diplom Organisationsberater (IBS). Freie Beratertätigkeit und Wechsel in die contec GmbH im Jahr 2000. Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen. Autor zahlreicher Fachpublikationen, Studien und Arbeitshilfen.

Manfred Speckert
Abteilungsleitung der Abteilung 'Verbandliches Frühwarnsystem, Fördermittel und Strategieberatung' im Diakonischen Werk Württemberg. Diplom-Volkswirt.