Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer


NEU: Seminar zum Teilzeit- und Befristungsrecht

Rechtsprechung und Gesetzesänderungen zum 1. Januar 2019 werden mit einbezogen

Beim Abschluss oder der Verlängerung befristeter Arbeitsverhältnisse oder einzelner Arbeitsbedingungen  auern in der Praxis viele Fallstricke. Auch der richtige Umgang mit Teilzeitanträgen ist nicht immer einfach. In diesem Seminar erhalten Sie einen fundierten Überblick über die  Gestaltungsmöglichkeiten und was Sie im Zusammenhang mit Teilzeit und Befristungen, auch unter Berücksichtung der Sonderregelungen in den AVR, beachten müssen – praxisorientiert, anschaulich und unter Einbeziehung der aktuellen Rechtsprechung und Gesetzesänderungen zum 1. Januar 2019.

Schwerpunkte sind u.a.

Teilzeit:

  • Voraussetzungen für den Anspruch auf Teilzeitarbeit
  • die neue „Brückenteilzeit“
  • Fristen und Geltendmachung von Teilzeitarbeit
  • Umfang und Lage der Arbeitszeit, Arbeit auf Abruf
  • Diskriminierungs- und Benachteiligungsverbot
  • Elternteilzeit


Befristung:

  • Voraussetzungen der Befristung mit und ohne Sachgrund
  • Befristung einzelner Arbeitsbedingungen
  • Wirksame Verlängerung bestehender Befristungen
  • Rechtssichere Formulierungsbeispiele im Befristungsrecht

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Dienstgebervertreter und Mitarbeiter in den Personalabteilungen sowie an Mitglieder der Mitarbeitervertretung.

Referent

Dr. Jörg Vogel

Dr. Jörg Vogel, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Dozent, Fachautor

Termine und Orte

  • am 23. Mai 2019 im Spenerhaus in Frankfurt a. M.

von 9:00 bis 16:30 Uhr

Teilnahmegebühr

€ 345,- Sonderpreis für Abonnenten eines Loseblattwerkes;
€ 390,- Normalpreis
(jeweils zzgl. MwSt.)

Buchungs-Nr.: LV1908F

Unser Tipp: Mehrfachbucherrabatt 10% bei Kombination mit dem Seminar Beendigung von Dienstverhältnissen am Vortag.