Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer


Technische Informationen zu den Lambertus+ Apps

Hier finden Sie kurz dargestellt alles Wissenswerte zur Lambertus+ App für die Fachbücher zur Sozialen Arbeit, zur AVR-Praxiskommentar+ App unf zur MAVO-Praxiskommentar+ App

 


Für welche Geräte sind die Apps und die darin abrufbaren E-Books konzipiert?
Die neue Lambertus+ App, die AVR-Praxiskommentar+ App und die MAVO-Kommentar+ App sind auf fast allen gängigen Endgeräten lauffähig: für mobile Geräte als App, für PC oder Mac in Form einer Browseranwendung. Eine optimale Darstellung wird auf dem iPad und Android-Tablets erreicht.


Welche technischen Voraussetzungen sind erforderlich?
iPad und iPhone: alle gängigen Endgeräte ab iOS Version 7.
Android-Geräte: nahezu alle Tablets und Smartphones ab Version 4.

Unterstützte Betriebssysteme: ab Windows Vista SP2; Mac ab OS X 10.7.3.

Browser: ab Internet Explorer 10; ab Firefox 25; ab Chrome 30.

Auf anderen Systemen (zum Beispiel Linux) kann das E-Paper generell benutzt werden. Die uneingeschränkte Funktionsfähigkeit kann jedoch nicht gewährleistet werden.


Wo finde ich Leseproben?
Im App-Store und im Google Play-Store kann unter dem Stichwort "lambertus" die Lambertus+ App, mit "AVR-Praxiskommentar" die AVR-Praxiskommentar+ App oder mit „MAVO Kommentar“ die MAVO-Kommentar+ App mit Probeseiten gratis heruntergeladen werden. Zum Probelesen auf dem Desktop klicken Sie hier.


Wie kann ich die E-Books für die Apps freischalten?
In den in der App hinterlegten Büchern sind Benutzerzugänge eingedruckt, mit denen Sie die Bücher bzw. den MAVO- oder AVR-Praxiskommentar in den Apps freischalten können.
Nach dem Einloggen kommen Sie je nach Endgerät über das Zeichen "<" oder über das Stichwort "Bibliothek" oben auf dem Display/Bildschirm zu den hinterlegten Büchern.

Was verbirgt sich hinter "Zusatzfunktionen freischalten"?
Hier registrieren Sie sich nur, wenn Sie mehr als ein Endgerät gleichzeitig benutzen und Ihre eigenen Bearbeitungen in der App innerhalb der Endgeräte synchronisieren wollen. Auf dem ersten Endgerät registriert man sich mit persönlicher E-Mail, an die die Annotationen gekoppelt sind, und Passwort. Nach Versand der Registrierung erhält man eine Bestätigungsmail. Auf dem zweiten Gerät registriert man sich nicht nochmals, sondern loggt sich hier nur ein. Dazu gibt es den Login-Button rechts neben dem Registrieren-Button. Bei einem Wechsel von einem Gerät zum anderen erfolgt dann die Synchronisation, sofern eine Internetverbindung existiert.


Wie nutze ich optimal alle Funktionen?
Laden Sie die Screen-Dokumentation und legen Sie diese auf den "Schreibtisch" (Button mit Pfeil auf Tisch). Sie hilft beim Verstehen der einzelnen Funktionen. Hefte, die Sie lesen wollen, laden Sie ebenfalls und legen diese auf den "Schreibtisch". Um bei mobilen Endgeräten lange Ladezeiten zu vermeiden, sollten Sie dies nur per WLAN tun. Die Ladezeit kann pro Heft je nach Kapazität der Datenübertragung zwischen 10 und 120 Sekunden dauern. Eine Stichwort-Recherche über mehrere Ausgaben hinweg funktioniert dann, wenn Sie diese auf den "Schreibtisch" gelegt haben. Also: Je mehr Hefte auf dem Tisch, umso besser die Suchergebnisse!


Wie sicher sind Ihre Kundendaten?
Die Daten sind nicht personalisiert und nicht einmal dem Lambertus-Verlag bekannt. Unser Dienstleister (die Firma SilkCodeApps, Krefeld) kennt lediglich Ihre Key-ID und Ihr Key-Word, mit denen Sie sich einloggen.