Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ihre Vorteile bei uns

  • Bücher werden innerhalb Deutschlands versandkostenfrei geliefert
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • bequemer Kauf auf Rechnung
  • CO₂-neutraler Paketversand
  • Sicher bestellen dank SSL-Verschlüsselung
  • Nur bei uns: Die offiziellen Textausgaben der AVR des Deutschen Caritasverbandes
  • Seit über 100 Jahren Ihr bewährter Partner

Newsletter

Bequem per E-Mail über wichtiges in Ihrem Interessengebiet informiert werden.

Bestellen Sie jetzt unsere Newsletter – kostenlos und jederzeit abbestellbar

Care Leaver

Produktbild: Care Leaver
Joachim Klein (Hrsg.), Michael Macsenaere (Hrsg.), Stephan Hiller (Hrsg.)

Care Leaver

Stationäre Jugendhilfe und ihre Nachhaltigkeit

ISBN 978-3-7841-3318-8
1. Auflage, Januar 2021, Kartoniert/Broschiert, 210 Seiten
24,00
Lieferbar
Jetzt bestellen Frage zum Artikel Druckansicht E-Book herunterladen

E-Book-Bestellung

Die weitere Abwicklung der E-Book Bestellung übernimmt unser Vertriebspartner Ciando.

Klicken Sie auf E-Book bestellen, um ein neues Browserfenster zu öffnen, in dem Sie die Bestellung direkt bei Ciando aufgeben können.
Den Titel "Care Leaver" bei Ciando bestellen


Eventuelle Fragen beantwortet ausführlich die Hilfestellung von Ciando. Klicken Sie dazu bitte auf "Ciando Hilfe-Seite".
Ciando Hilfe-Seite

Beschreibung

Für junge Menschen, die einen Teil ihres Lebens in einer stationären HzE verbracht haben, stellt die Beendigung dieser Maßnahme und der damit oftmals verbundene Übergang in ein selbstständiges Erwachsenenleben i. d. R. ein kritisches Ereignis dar. Die meisten „Care Leaver“ können nicht auf ein gesichertes familiäres bzw. soziales Netz aus materiellen und immateriellen Unterstützungsleistungen zurückgreifen. Deshalb sind sie in diesem für ihre weitere Entwicklung sehr bedeutsamen Übergangsprozess in besonderem Maße auf öffentliche Unterstützung angewiesen. Um dieser Unterstützung für Care Leaver auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit nachhaltige Wirksamkeit zu verleihen, sollten zentrale Merkmale, wie z. B. eine fachlich qualifizierte Nachsorge, eine partizipativ gestaltete Hilfeplanung sowie eine langfristig ausgerichtete Gestaltung und Sicherung persönlicher Beziehungen, unbedingt berücksichtigt werden.

Das Buch basiert auf dem zweijährigen Projekt „Care Leaver“, mit dem die individuelle Entwicklung von Care Leavern vom Beginn ihrer stationären Hilfe bis zum aktuellen Zeitpunkt untersucht und Wirkfaktoren für eine gelingende Nachhaltigkeit stationärer Hilfen zur Erziehung identifiziert werden konnten.

Inklusive kostenloser eBook-Version.

Autoreninfo

Joachim Klein, Bereichsleiter Ressourcenorientierte Verfahren am Institut für Kinder- und Jugendhilfe (IKJ), Mainz.

Prof. Dr. Michael Macsenaere, Geschäftsführender Direktor am Institut für Kinder- und Jugendhilfe (IKJ), Mainz.

Stephan Hiller, Geschäftsführer des Bundesverbandes katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen e.V. (BVkE), Freiburg.

Rezensionen

"Allen, die in der Jugendhilfe arbeiten oder sich politisch für benachteiligte Jugendliche engagieren ist die Studie zu empfehlen. Es finden sich hier wertvolle Daten gerade durch das grafische Kettenmodell, um im Rahmen eines Qualitätsentwicklungsprozesses die in der eigenen Einrichtung gesetzten Schwerpunkte zu überprüfen. Die Ergebnisse der Studie Care Leaver werden übersichtlich und prägnant präsentiert und mit den begleitenden Artikeln entstehen wertvolle Einblicke in das Lebensbedingungen der Care Leaver:innen und der Schwierigkeit, denen sie sich zu stellen haben. Die Studie liefert einen wertvollen Beitrag zur Diskussion um die gesellschaftliche Teilhabe von jungen Erwachsenen und die Nachhaltigkeit von Maßnahmen der stationären Hilfen."

in: Socialnet Rezensionen, Gregor Schopka, 26.04.2021, https://www.socialnet.de/rezensionen/27927.php

Ähnliche Artikel