Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ihre Vorteile bei uns

  • Bücher werden innerhalb Deutschlands versandkostenfrei geliefert
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • bequemer Kauf auf Rechnung
  • CO₂-neutraler Paketversand
  • Sicher bestellen dank SSL-Verschlüsselung
  • Nur bei uns: Die offiziellen Textausgaben der AVR des Deutschen Caritasverbandes
  • Seit über 100 Jahren Ihr bewährter Partner

Newsletter

Bequem per E-Mail über wichtiges in Ihrem Interessengebiet informiert werden.

Bestellen Sie jetzt unsere Newsletter – kostenlos und jederzeit abbestellbar


Demenz und Partnerschaft

Produktbild: Demenz und Partnerschaft
Sabine Wadenpohl

Demenz und Partnerschaft

ISBN 978-3-7841-1847-5
1. Auflage, August 2008, Kartoniert/Broschiert, 292 Seiten
25,00
Lieferbar

Beschreibung

Mit oft großer Selbstverständlichkeit tragen alte Menschen Sorge für ihre demenziell erkrankten PartnerInnen. Und trotz der großen Belastungen in dem durch die Demenz geprägten Alltag erweisen sich diese häuslichen Lebens- und Pflegesituationen als ausgesprochen stabil. Diesem Phänomen auf die Spur zu kommen, nach Belastungen und nach Stärken - also nach Resilienz - zu fragen, ist Anliegen dieses Buches.

In den Interviews kommen alte und hochaltrige Menschen selbst zu Wort. Es wird sichtbar, wie stark ihr Wunsch ist, für einen guten Abschluss der Lebensgemeinschaft zu sorgen, und wie es ihnen gelingt, dieser einander gegebenen Zusage gerecht zu werden.

Diese Buchreihe wird in Kooperation mit der Abteilung Palliative Care und OrganisationsEthik/IFF Wien der Alpen-Adria Universität Klagenfurt herausgegeben.
Sie beschäftigt sich mit der Frage, wie die Versorgung von alten, chronisch kranken, demenziell veränderten, schwerkranken und sterbenden Menschen in unserer Gesellschaft unter Beteiligung der Betroffenen gewährleistet und weiterentwickelt werden kann.

Autoreninfo

Die Autorin:

Dr. Sabine Wadenpohl,
Diplom-Theologin, Master of Public Health und Altenpflegerin, ist im Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen zuständig für die Gesundheitsberichterstattung. Dozententätigkeit im Bereich Public Health und Pflege, palliative Geriatrie und Ethik.

Artikel derselben Serie