Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ihre Vorteile bei uns

  • Versandkostenfreie Lieferung (innerhalb Deutschlands)
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • bequemer Kauf auf Rechnung
  • CO₂-neutraler Paketversand
  • Sicher bestellen dank SSL-Verschlüsselung
  • Nur bei uns: Die offiziellen Textausgaben der AVR des Deutschen Caritasverbandes
  • Seit über 100 Jahren Ihr bewährter Partner


Motivierende Gesprächsführung - Set mit Buch und Arbeitshilfenkarten

Produktbild: Motivierende Gesprächsführung - Set mit Buch und Arbeitshilfenkarten
Ralf Demmel, Gergely Kemény, Stephen Rollnick, William R. Miller

Motivierende Gesprächsführung - Set mit Buch und Arbeitshilfenkarten

Motivational Interviewing: 3. Auflage des Standardwerks in Deutsch und Arbeitshilfen für Therapie und Beratung

ISBN 978-3-7841-2933-4
4. Vollständige Übersetzung der 3. amerikanischen Auflage Auflage, Dezember 2016, Kartoniert/Broschiert, 484 Seiten
75,00
Lieferbar

Beschreibung

Set bestehend aus Buch dem "Motivierende Gesprächsführung" und der Arbeitshilfen-Kartenbox "Motivational Interviewing"

Motivational Interviewing (Miller & Rollnick, 2015) ist ein zugleich direktives und klientenzentriertes Verfahren, das den gleichberechtigten Dialog über Veränderung in den Fokus des Gesprächs rückt. Um die Motivation des Klienten zu wecken, initiiert der Therapeut ein lautes Nachdenken über Veränderung - den so genannten change talk - und versucht darüber hinaus, das Verharren im Status quo (sustain talk) abzuschwächen. Neben der Motivation des Klienten muss der Therapeut eine Reihe weiterer Voraussetzungen erfolgreicher Behandlung im Blick haben: den Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung (engaging), die Abklärung der Behandlungsziele (focusing) und die Vorbereitung der Verhaltensänderung (planning).
Miller und Rollnick (2015) beschreiben verschiedene Möglichkeiten, diesen Herausforderungen gerecht zu werden. So erleichtert beispielsweise der gemeinsame Blick auf das agenda mapping chart die Vereinbarung der Behandlungsziele in gegenseitigem Einvernehmen, der value card sort lenkt das Gespräch auf die Motive einer Veränderung und die Einschätzung des Selbstvertrauens auf der Z-Skala (confidence ruler) kann die Planung der ersten Schritte einleiten.
Die »Arbeitshilfen für Therapie und Beratung« bieten erstmals eine deutschsprachige Sammlung dieser und anderer Instrumente. Sie ergänzen das Standardwerk von Miller und Rollnick (2015) und erleichtern die Anwendung in Therapie und Beratung.

Autoreninfo

William R. Miller ist ein US-amerikanischer Psychologe, emeritierter Professor der University of New Mexico in Albuquerque sowie gemeinsam mit Stephen Rollnick Begründer der Motivierenden Gesprächsführung.
Stephen Rollnick ist ein britischer Psychologe, der als Professor an der Cardiff University lehrt und gemeinsam mit William R. Miller die Methode der Motivierenden Gesprächsführung entwickelte.
PD Dr. Ralf Demmel, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut (VT), Leitender Psychologe (v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel), Hochschullehrer für Klinische Psychologie und Psychotherapie (Universität Münster), seit 1999 Mitglied des Motivational Interviewing Network of Trainers (MINT), seit 2006 Leiter von inter nationalen Train-the-Trainer-Seminaren, Wissenschaftliche Beratung der deutschen Übersetzung des Standardwerks von Miller und Rollnick.
Gergely Kemény, Dipl.-Des. Grafikdesigner, seit 2000 Artdirector in verschiedenen Agenturen, Beteiligung an zahlreichen Projekten im Gesundheitswesen, zum Beispiel an der Gestaltung von Patientenratgebern, seit 2015 Senior Artdirector bei sieger design in Sassenberg.

Ähnliche Artikel