Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ihre Vorteile bei uns

  • Bücher werden innerhalb Deutschlands versandkostenfrei geliefert
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • bequemer Kauf auf Rechnung
  • CO₂-neutraler Paketversand
  • Sicher bestellen dank SSL-Verschlüsselung
  • Nur bei uns: Die offiziellen Textausgaben der AVR des Deutschen Caritasverbandes
  • Seit über 100 Jahren Ihr bewährter Partner

Newsletter

Bequem per E-Mail über wichtiges in Ihrem Interessengebiet informiert werden.

Bestellen Sie jetzt unsere Newsletter – kostenlos und jederzeit abbestellbar


neue caritas spezial

Produktbild: neue caritas spezial
Deutscher Caritasverband (Hrsg.)

neue caritas spezial

Studie zu Bildungschancen - Was wirklich zählt

ISBN 978-3-7841-5066-8
1. Auflage, Juli 2012, Geheftet, 32 Seiten
2,50
Mengenpreise: ab 10 St. 1,50 EUR
Lieferbar

Beschreibung

Der Deutsche Caritasverband (DCV) will sich für die Befähigung aller Kinder und Jugendlichen einsetzen. Ein Zeichen für mangelnde Befähigung ist die erschreckend hohe Zahl von Jugendlichen, die keinen Hauptschulabschluss erreichen. Es ist nicht hinzunehmen, dass im Jahr 2009 7,2 Prozent der Jugendlichen in Deutschland ohne einen Abschluss von der Schule gingen. Doch dagegen kann man etwas tun. Das zeigen die Beispiele von Kreisen und Städten, bei denen diese Quote sehr gering ist; 2,4 Prozent ist der beste Wert. Dass einzelne Kommunen jedoch Quoten von bis zu 26 Prozent aufweisen, darf nicht sein.
Jede Stadt, jeder Kreis in Deutschland kann jetzt seine Zahlen unter www.caritas.de einsehen. Ursachen für schlechte Befähigungssituationen müssen im Einzelnen vor Ort erkundet werden. Dabei ist trotz aller sozio-ökonomischen Einflussfaktoren zu bedenken: Es gibt Kreise und Städte, die es trotz widriger Umstände schaffen, dass Jugendliche einen Schulabschluss erreichen. Befähigung ist möglich! Die Caritas wird auf Bundes-, Landes- und Ortsebene versuchen, bei der Lösungssuche mitzuhelfen, damit sich ein Stück mehr Bildungsgerechtigkeit in unserem Land durchsetzt.