Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ihre Vorteile bei uns

  • Bücher werden innerhalb Deutschlands versandkostenfrei geliefert
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • bequemer Kauf auf Rechnung
  • CO₂-neutraler Paketversand
  • Sicher bestellen dank SSL-Verschlüsselung
  • Nur bei uns: Die offiziellen Textausgaben der AVR des Deutschen Caritasverbandes
  • Seit über 100 Jahren Ihr bewährter Partner

Newsletter

Bequem per E-Mail über wichtiges in Ihrem Interessengebiet informiert werden.

Bestellen Sie jetzt unsere Newsletter – kostenlos und jederzeit abbestellbar


Schulverweigerung

Produktbild: Schulverweigerung
Hans-Jürgen Glinka, Josef Faltermeier, Ursula Bylinski

Schulverweigerung

Anregungen für Forschung, Aus- und Weiterbildung Materialband 4

ISBN 978-3-7841-1762-1
1. Auflage, Dezember 2006, Kartoniert/Broschiert, 236 Seiten
12,00
Sonderpreis: 9,50
für Mitglieder des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge
Lieferbar

Beschreibung

Schulverweigerung wird in diesem Band aus der Perspektive der qualitativen Sozialforschung betrachtet. Ausgehend von den zentralen Akteuren im Praxisforschungsprojekt 'Coole Schule: Lust statt Frust am Lernen' werden neben den theoretischen Grundlagen des biografieanalytischen Forschungsverfahrens vor allem die ''Betroffenensichten'' auszugsweise dargestellt und interpretiert: SchülerInnen, LehrerInnen, SozialpädagogInnen, Eltern etc. kommen zu Wort. Gleichzeitig werden Schlussfolgerungen für Forschung und Wissenschaft, Ausbildung und Weiterqualifizierung gezogen.

Artikel derselben Serie