Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ihre Vorteile bei uns

  • Bücher werden innerhalb Deutschlands versandkostenfrei geliefert
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • bequemer Kauf auf Rechnung
  • CO₂-neutraler Paketversand
  • Sicher bestellen dank SSL-Verschlüsselung
  • Nur bei uns: Die offiziellen Textausgaben der AVR des Deutschen Caritasverbandes
  • Seit über 100 Jahren Ihr bewährter Partner

Newsletter

Bequem per E-Mail über wichtiges in Ihrem Interessengebiet informiert werden.

Bestellen Sie jetzt unsere Newsletter – kostenlos und jederzeit abbestellbar


Soziale Arbeit und bürgerschaftliches Engagement: Gegeneinander - Nebeneinander - Miteinander? (SAK 20)

Produktbild: Soziale Arbeit und bürgerschaftliches Engagement: Gegeneinander - Nebeneinander - Miteinander? (SAK 20)
Paul-Stefan Roß, Roland Roth, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. (Hrsg.)

Soziale Arbeit und bürgerschaftliches Engagement: Gegeneinander - Nebeneinander - Miteinander? (SAK 20)

Perspektiven von Paul-Stefan Roß und Roland Roth

ISBN 978-3-7841-3052-1
1. Auflage, Februar 2019, Kartoniert/Broschiert, 64 Seiten
7,50
Sonderpreis: 6,50
für Mitglieder des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge
Lieferbar

Beschreibung

Professionelle Soziale Arbeit und freiwilliges Engagement befinden sich seit jeher in einer schwierigen Partnerschaft. Wie gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen zu einer widersprüchlichen Praxis führen, wird an drei aktuellen Beispielen gezeigt: dem Engagement in Betreuung und Pflege, der „Mitleidsökonomie“ der Tafeln und der Flüchtlingshilfe.

Autoreninfo

Prof. Dr. Paul-Stefan Roß ist Leiter des Instituts für angewandte Sozialwissenschaften und Dekan der Fakultät Sozialwesen, CAS der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.
Prof. Dr. Roland Roth lehrte Politikwissenschaft am Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen der Hochschule Magdeburg-Stendal.

Rezensionen

"Ein detaillierter - wenn auch dem Format geschuldet nur kurzer - „Drohnenflug“ zum gleichzeitig fruchtbaren und herausfordernden Verhältnisses von ehrenamtlicher und professioneller Hilfe anhand dreier sehr prägnanter und aktueller Beispiele sehr konturiert dargestellt. Ein Gewinn sowohl für Praktiker der Sozialen Arbeit in einem der dargestellten Bereiche, die mit ehrenamtlich Engagierten zusammenarbeiten, als auch für Leser und Leserinnen, die sich (darüber hinaus) auch mit grundsätzlichen Aspekten zum Thema „Ehrenamt/Bürgerschaftliches Engagement“ befassen möchten. Dabei kann der Band sowohl als Einstieg in die Thematik dienen als auch als Gesamtschau aktueller Entwicklungen verstanden werden." Dr. Christiane Nakao aus socialnet Rezensionen https://www.socialnet.de/rezensionen/25579.php

Artikel derselben Serie