Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ihre Vorteile bei uns

  • Bücher werden innerhalb Deutschlands versandkostenfrei geliefert
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • bequemer Kauf auf Rechnung
  • CO₂-neutraler Paketversand
  • Sicher bestellen dank SSL-Verschlüsselung
  • Nur bei uns: Die offiziellen Textausgaben der AVR des Deutschen Caritasverbandes
  • Seit über 100 Jahren Ihr bewährter Partner

google analytics

Wir arbeiten bei google analytics mit einer anonymisierten IP. Sie können dennoch die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren


Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege - eine Frage der Zeit?

Produktbild: Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege - eine Frage der Zeit?
Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.

Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege - eine Frage der Zeit?

Ausgabe 02 / 2016 - Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit

ISBN 978-3-7841-2920-4
1. Auflage, Mai 2016, Kartoniert/Broschiert, 112 Seiten
14,50
Sonderpreis: 10,70
für Mitglieder des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge
Lieferbar

Beschreibung

Die Vereinbarung von Beruf bzw. Ausbildung, Familie und/oder Pflege stellt trotz verbesserter sozialpolitischer Bedingungen eine hohe Belastung dar - insbesondere unter dem Aspekt „Zeit“. Die Beiträge in diesem Themenheft stellen aktuelle Forschungsergebnisse zur Entwicklung von Erwerbsarbeit und Care-Arbeit vor und diskutieren innovative Konzepte und Ansätze aus der Praxis, die Lösungen für die „Rushhour des Lebens“ bieten sollen.

Aus dem Inhalt:

Erwerbsbeteiligung von Müttern und Vätern in Ost- und Westdeutschland: Strukturstarre oder Trendwende?
(Esther Geisler, Michaela Kreyenfeld, Heike Trappe)

Die Rushhour des Lebens: Auswege und Lösungsmodelle
(Hans Bertram)

Das Gesetz zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf - ein Blick auf das erste Jahr nach Inkrafttreten der neuen Regelungen
(Christine Stüben)

Neue arbeitsrechtliche Ansätze: Wahlarbeitszeit
(Johanna Wenckebach)

Ausbildung in Teilzeit als Perspektive für junge Mütter und Väter
(Andrea Martin)

Sind Beruf und Pflege zeitlich vereinbar? Beratung für pflegende Angehörige
(Frank Schumann, Petra Kather-Skibbe)

Wie Unternehmen die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege unterstützen können
(Christa Beermann)

Kosten-Nutzen-Analyse einer kommunalen Familienzeitpolitik
(Axel Plünnecke)

Die Delegation von Hausarbeit in Form bezahlter Care-Arrangements
(Christiane Bomert)

Artikel derselben Serie