Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ihre Vorteile bei uns

  • Bücher werden innerhalb Deutschlands versandkostenfrei geliefert
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • bequemer Kauf auf Rechnung
  • CO₂-neutraler Paketversand
  • Sicher bestellen dank SSL-Verschlüsselung
  • Nur bei uns: Die offiziellen Textausgaben der AVR des Deutschen Caritasverbandes
  • Seit über 100 Jahren Ihr bewährter Partner

Newsletter

Bequem per E-Mail über wichtiges in Ihrem Interessengebiet informiert werden.

Bestellen Sie jetzt unsere Newsletter – kostenlos und jederzeit abbestellbar


Welt des Kindes - Ausgabe 3-2017

Produktbild: Welt des Kindes - Ausgabe 3-2017
Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) (Hrsg.)

Welt des Kindes - Ausgabe 3-2017

Schwerpunktthema: Vielfalt leben

ISBN 978-3-7841-0032-6
1. Auflage, Mai 2017, Geheftet, 52 Seiten
6,00
Lieferbar

Beschreibung

Liebe Leserin, lieber Leser,
im April dieses Jahres veranstaltete das Bundesfamilienministerium einen Festakt anlässlich des 25-jährigen Bestehens der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland. Die Konvention legt wesentliche Standards zum Schutz der Kinder fest und macht deutlich, dass Kinder eigenständige Träger von Rechten sind. Ihr Grundrecht auf Gleichbehandlung und Schutz vor Diskriminierung ist in Artikel 2 der Konvention festgeschrieben. »Durch die UN-Kinderrechtskonvention hat sich viel für Kinder in Deutschland verbessert, aber auch bei uns ist noch nicht alles gut. Immer noch hängt der Bildungserfolg von Kindern stark vom Einkommen ihrer Eltern ab, immer noch sind Kinder in unserem Land arm, immer noch werden Kinder Opfer von Gewalt«, sagte Familienministerin Manuela Schwesig in ihrer Festrede.

Und immer noch erleben Kinder in unserem Land Ausgrenzung und Diskriminierung aufgrund von Herkunft, Geschlecht, Hautfarbe, Familienkonstellation, Sprache oder Religion. Betroffene Kinder haben es schwer, ein positives Selbstbild zu entwickeln. »Verunsicherte, ängstliche, am Rande des Geschehens stehende Kinder können nicht gut lernen. Dieser Zusammenhang zwischen Bildungsprozessen und Mechanismen von Ausgrenzung und Diskriminierung begründet die Notwendigkeit für pädagogische Fachkräfte, Strategien gegen Ausgrenzung als Teil ihrer Fachkompetenz weiterzuentwickeln«, schreibt unsere Autorin Petra Wagner im SPEZIAL dieser Ausgabe. Kindertageseinrichtungen bieten die Chance, Mechanismen von Ausgrenzung und Diskriminierung zu einem frühen Zeitpunkt entgegenzuwirken und für Kinder Orte gelebter Vielfalt zu schaffen, wo sie Respekt erfahren und ein positives Selbstbild entwickeln können.

Ihre

Irene Weber, Chefredakteurin

Inhalt

Christoph Knoblauch, Nathalie Lichy
Die Kita als Ort gelebter Vielfalt Inklusion, Heterogenität und Ausgrenzung aus (religions-)pädagogischer Sicht

»Hier bin ich nicht die Exotin«
Interview mit Mildred Tamukedde

Fakten, Fakten, Fakten

Kerstin Anabah
»Vielfalt mit Kindern erleben« Eine Ausstellung zum Thema Alltagsrassismus und Empowerment

Volker Pudzich
Wenn alle gewinnen
Ein außergewöhnliches Fachschul-Projekt

Frank Jansen
Standpunkt: Keine Schranken im Kopf!

Ratgeber Recht
Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zu Betreuungsverträgen

Leiten - führen - steuern
Cornelia Armborst-Winterhagen
Führungskräfte von morgen

Aufgelesen
Maren Bonacker
Es summt und brummt - Bienen undHummeln im Bilderbuch

Werkstatt
Klaus von Mirbach
Erzähl mal! Philosophische Gedanken über Bildbetrachtungen und das Leben

Aufgeschnappt
Mario Weis
»Tag der Kinderbetreuung«

Fachbücher

Termine

Kindermedien

O-Ton
»Ich weiß, ich lebe gefährlich«
Interview mit Negin Khpalwak

Nachruf
Hermine König hat die Zeitschrift geprägt

KTK Aktuell

Rubriken
Editorial
Nachrichten
Leserbriefe
Impressionen
Glosse
Vorschau/Impressum

Textauszug

.