Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ihre Vorteile bei uns

  • Bücher werden innerhalb Deutschlands versandkostenfrei geliefert
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • bequemer Kauf auf Rechnung
  • CO₂-neutraler Paketversand
  • Sicher bestellen dank SSL-Verschlüsselung
  • Nur bei uns: Die offiziellen Textausgaben der AVR des Deutschen Caritasverbandes
  • Seit über 100 Jahren Ihr bewährter Partner

Newsletter

Bequem per E-Mail über wichtiges in Ihrem Interessengebiet informiert werden.

Bestellen Sie jetzt unsere Newsletter – kostenlos und jederzeit abbestellbar


Welt des Kindes - Ausgabe 4-2015

Produktbild: Welt des Kindes - Ausgabe 4-2015
Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) (Hrsg.)

Welt des Kindes - Ausgabe 4-2015

Schwerpunktthema: Übergänge

ISBN 978-3-7841-0029-6
1. Auflage, Juli 2015, Geheftet, 52 Seiten
6,00
Lieferbar

Beschreibung

Liebe Leserin, lieber Leser,

»das ganze Leben ist ein ewiges Wiederanfangen«, sagte der österreichische
Dichter Hugo von Hofmannsthal vor rund hundert Jahren. Seine Aussage hat
nach wie vor Gültigkeit. Unser aller Leben ist geprägt von Abschieden und
Neuanfängen, von Umbrüchen und sich ändernden Lebensumständen. Immer
wieder gilt es, Vertrautes hinter sich zu lassen, sich auf Neues, Ungewohntes einzulassen,
Neuland zu betreten. Sei es der Wechsel der Arbeitsstelle, der Umzug in
eine andere Stadt oder die Geburt eines Kindes: Übergänge verlangen uns komplexe
Anpassungsleistungen ab (»Aller Anfang ist schwer«), gleichzeitig bergen
sie Chancen und können uns auf positive Weise verändern. Denn »jedem Anfang
wohnt ein Zauber inne«, wie es Hermann Hesse formuliert hat.
Im Leben von Kindern können Übergänge durch Veränderungen, die in der
Familie stattfinden, ausgelöst werden oder ergeben sich in ihrer Bildungsbiografie
beim Eintritt oder Wechsel in eine (andere) Bildungsinstitution. Die Autoren in
diesem Heft befassen sich mit dem Übergang von der Familie in die Kindertagesbetreuung,
mit dem Übergang von der Krippe oder Kindertagespflege in den
Kindergarten, mit dem Übergang von der Kita in die Schule - und mit Übergängen
in der Berufslaufbahn pädagogischer Fachkräfte. Wie gelingt es, Übergänge
möglichst nahtlos zu gestalten? Wie können pädagogische Fach- und Lehrkräfte
Kinder und ihre Familien bei Übergängen unterstützen? Was brauchen Kinder
und Erwachsene, um die damit verbundenen Herausforderungen zu bewältigen?
Welche Schutzfaktoren gibt es? Antworten auf diese Fragen finden Sie auf den
folgenden Seiten.

Ihre

Irene Weber, Chefredakteurin

Für Anregungen, Lob und Kritik haben wir immer ein offenes Ohr. Schreiben Sie uns: wdk@caritas.de

Inhalt

Titel

Wilfried Griebel, Renate Niesel
Gewohntes verlassen, Neues beginnen
Kinder und ihre Familien in Übergängen stärken

Fakten, Fakten, Fakten

Gerlinde Ries-Schemainda
Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen
Wie wir Übergänge gestalten und begleiten

Auch Eltern müssen ankommen ...
Interview mit Petra Bartoli y Eckert und Brigitte Kappel

Elke Bieber
Neu im Team
Ein Konzept zur »Eingewöhnung« von Fachkräften

Frank Jansen
Standpunkt: Bei Übergängen nicht querschießen
Kita-Alltag

Ratgeber Recht
Fragen aus der Praxis

Serie: Kita-Leitung
Das Ganze im Blick
Interview mit der Verbundleiterin Susanne Hausmann

Aufgelesen
Maren Bonacker
Die Macht der Fantasie

Werkstatt
Klaus von Mirbach
»Wir alle sind Zwerge und sitzen auf den Schultern von Riesen«

Aufgeschnappt
Frank Jansen
Communiqué »Frühe Bildung weiterentwickeln und finanziell sichern«
Spektrum

Fachbücher

Termine

Kindermedien

O-Ton
Über den Mehrwert von Teamberatungen
Interview mit Dörte Weltzien

Vor Ort
Saskia Knörr, Stefanie Weislogel
Was tun gegen Mobbing am Arbeitsplatz?

KTK Aktuell
Rubriken

Editorial
Nachrichten
Leserbriefe
Impressionen
Glosse
Vorschau/Impressum