Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ihre Vorteile bei uns

  • Bücher werden innerhalb Deutschlands versandkostenfrei geliefert
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • bequemer Kauf auf Rechnung
  • CO₂-neutraler Paketversand
  • Sicher bestellen dank SSL-Verschlüsselung
  • Nur bei uns: Die offiziellen Textausgaben der AVR des Deutschen Caritasverbandes
  • Seit über 100 Jahren Ihr bewährter Partner

Newsletter

Bequem per E-Mail über wichtiges in Ihrem Interessengebiet informiert werden.

Bestellen Sie jetzt unsere Newsletter – kostenlos und jederzeit abbestellbar


Welt des Kindes - Ausgabe 4-2017

Produktbild: Welt des Kindes - Ausgabe 4-2017
Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) (Hrsg.)

Welt des Kindes - Ausgabe 4-2017

Schwerpunktthema: Nachhaltig handeln

ISBN 978-3-7841-0034-0
1. Auflage, Juli 2017, Geheftet, 52 Seiten
6,00
Lieferbar

Beschreibung

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Ausdruck »nachhaltig« wurde bereits im 18. Jahrhundert für die Forstwirt­schaft geprägt. Da es Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte dauert, bis Bäume zu nutzbarem Holz herangewachsen sind, braucht es ein langfristiges und genera­tionenübergreifendes Denken. Das damals von Hans Carl von Carlowitz für die Waldnutzung entwickelte Prinzip der Nachhaltigkeit besagt, nicht mehr Holz zu schlagen als nachwächst. Seitdem hat sich der Begriff der Nachhaltigkeit kontinuierlich weiterentwickelt. Kein Wunder, schließlich steht unsere Welt vor großen Herausforderungen - vor ökologischen ebenso wie vor sozialen und ökonomischen. Es geht um eine gerechte Verteilung des Wohlstands auf der Welt, um Generationengerechtigkeit, um Umweltschutz und Ressourcenschonung, um eine Verbesserung der gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Lebensbedingungen weltweit, um zukunftsfähiges Denken und Handeln.

1992 wurde »Nachhaltige Entwicklung« bei der Weltkonferenz für Umwelt und Entwicklung in Rio von der Völkergemeinschaft als Leitbild für die Politik des 21. Jahrhunderts anerkannt. Für den Zeitraum von 2005 bis 2014 riefen die Vereinten Nationen eine weltweite UN-­Dekade zur »Bildung für eine nachhaltige Entwicklung« (kurz: BNE) aus, die nun durch ein Weltaktionsprogramm (2015 - 2019) fortgeführt wird.

Was aber heißt BNE für die pädagogische Arbeit im Elementarbereich? Wie gelingt es, die Kita zu einem Lernort für Nachhaltigkeit zu machen? Wie können Kindertageseinrichtungen umweltbewusst und nachhaltig bewirtschaftet werden? Anregungen und Ideen dazu finden Sie in diesem Heft. Dabei wird deutlich: »Bil­dung für eine nachhaltige Entwicklung ist dann erfolgreich, wenn sie die Themen und Fragen aus der Lebenswelt der Kinder aufgreift und den Entwicklungsstand der Kinder berücksichtigt«, wie unsere Autorin Susanne Schubert betont.

Ihre
Irene Weber, Chefredakteurin

Inhalt

Titel

Susanne Schubert
Hier spielt die Zukunft
Was Bildung für nachhaltige Entwicklung bedeutet

Ralf Thielebein
Ein Lernort für Nachhaltigkeit
Kitas verantwortlich bewirtschaften

Joana Loidl, Anna Thielebein
Kleine Weltverbesserer
Beispiele aus der Praxis
Fakten, Fakten, Fakten

Mechthild Denzer, Lena Monz, Tanja Gummel
Fair und nachhaltig
Ein Fachschul-Projekt in Saarbrücken

Frank Jansen
Standpunkt: Querdenker ...
Kita-Alltag

Ratgeber Recht
Kinder unter einem Jahr - rechtliche Rahmenbedingungen für einen Betreuungsplatz

Leiten - führen - steuern
Roland Straube
Babylon oder die gelingende Verständigung im Kindergarten

Aufgelesen
Maren Bonacker
Erste Buchkontakte

Werkstatt
Marion Markowski-Weschke
Bagger, Kran und Baustellen

Aufgeschnappt
Mario Weis
»Deutscher Kita-Preis«
Spektrum
Fachbücher
Termine
Kindermedien
O-Ton

Bewegung - ein Motor für die sprachliche Entwicklung
Interview mit Renate Zimmer

Blickpunkt
Offener Brief des
»Netzwerks Fortbildung: Kinder bis drei«

Jubiläum
Alexander Brüggemann
Kleiner Maulwurf, großes Herz
KTK Aktuell

Rubriken
Editorial
Nachrichten
Leserbriefe
Impressionen
Glosse
Vorschau/Impressum