DIE 15. FREIBURGER PERSONALRECHTSTAGE IN DER ZENTRALE DES DEUTSCHEN CARITASVERBANDES IN FREIBURG

Die Tagung zum kirchlich-caritativen Arbeitsrecht 

Die 15 . Freiburger Personalrechtstage bieten Ihnen erneut wichtige Impulse für Ihre Personalarbeit in den Einrichtungen und Diensten der Caritas. Informieren Sie sich über relevante Änderungen in zentralen arbeitsrechtlichen Gebieten, erfahren Sie alles über die wesentlichen tarifrechtlichen Entwicklungen im kommenden Jahr und lassen Sie sich Anregungen für Ihre tägliche Personalpraxis geben. Daneben besteht ausreichend Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Programm und Termin

Vorabend: Get together in der Feierling-Brauerei - Beginn 19:30 Uhr
 
Donnerstag, 25. November 2021  - Beginn 09:30 Uhr
  • Begrüßung
    Norbert Beyer, Abteilungsleiter Arbeitsrecht und Sozialwirtschaft beim Deutschen Caritasverband
  • Betriebliche Gesundheitsförderung: regional zusammenrücken
    Rudolf Kast, Freiburg
  • Beschäftigung in Teilzeit und als Befristung - Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung
    Prof. Dr. Gregor Thüsing, Universität Bonn
  • Auf dem Weg zu mehr Selbstorganisation - Beispiele neuer Formen der Zusammenarbeit in Einrichtungen der Caritas
    Andrea Kobialka, DiCV Freiburg
  • Arbeitsrecht für selbstorganisierte Teams - Die arbeitsrechtliche Gestaltung neuer Formen der Zusammenarbeit
    RAin Britta Redmann, Köln
  • Bericht aus der Arbeitsrechtlichen Kommission
    Thomas Rühl und Werner Negwer, Mitglieder der Leitungsausschüsse der Arbeitsrechtlichen Kommission
Freitag, 26. November 2021 - Ende: 13:00 Uhr
  • Neues aus Rechtsprechung und staatlicher Gesetzgebung
    RAin Jutta Schwerdle, Offenburg
  • Mutterschutz, Elternzeit und Vätermonate
    RAin Dr. Cornelia Feldmann, Freiburg
Rahmenprogramm
Über das mögliche Rahmenprogramm werden wir Sie so schnell wie möglich informieren.

Veranstaltungsorganisation
Sandra Schwanz

E-Mail: schwanz@lambertus.de
Telefon: +49 (0)761/3 68 25-36
Fax: +49 (0)761/3 68 25-33
 
 

Technik
Andreas Zimmermann

Telefon: +49 (0)761/3 68 25-24

Ort
Die Veranstaltung findet in der Zentral des Deutschen Caritasverbandes in Freiburg statt.

€ 750,- Sonderpreis für Abonnenten eines Loseblattwerkes (bitte bei der Anmeldung vermerken)
€ 790,- Normalpreis
(jeweils zzgl. MwSt. und ggf. Übernachtung)

 

Bitte beachten:
Bei pandemiebedingter Absage der Veranstaltung wird eine gleichwertige Online-Veranstaltung angeboten.

Jetzt anmelden

€ 650,- Sonderpreis für Abonnenten eines Loseblattwerkes (bitte bei der Anmeldung vermerken)
€ 690,- Normalpreis
(jeweils zzgl. MwSt.)

Technik
Die Veranstaltung wird durch einen professionellen Anbieter live über Zoom gestreamt. Sie haben die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie direkt eine Anmeldebestätigung, kurz vor dem Webinar erhalten Sie alle Zugangsdaten und die benötigten technischen Voraussetzungen.

Teilnehmerstimmen:

„Guter Themenmix, sehr informativ und aktuell, ich komme immer wieder gerne! Zwischendurch und beim unterhaltsamen Rahmenprogramm habe ich interessante neue Kontakte geschlossen.“

„Inhaltlich fundiert, spannend und kurzweilig aufbereitet, dazu gute Atmosphäre und schönes Rahmenprogramm – sehr empfehlenswert.“

„Ich bin Wiederholungstäter. Das Jahres-Update und die Informationen zu bevorstehenden
Änderungen sind sehr hilfreich für mich.“


"Ich komme regelmäßig und profitiere sehr von den fachlichen Informationen aus verschiedenen Bereichen und dem Austausch untereinander. In anderthalb Tagen personalrechtlich up to date!"

 

Die Freiburger Personalrechtstage werden unterstützt von:

 Logo WGKD

 

Teilnahmebedingungen: Die Teilnahmegebühr umfasst in der Präsenzveranstaltung die folgenden Leistungen: Teilnahme an beiden Veranstaltungstagen, Tagungsunterlagen, Mittagessen und Erfrischungen in den Pausen, gemeinsames Abendessen am Donnerstagabend. Nach Eingang Ihrer Anmeldung sind Sie als Teilnehmer registriert und erhalten eine Bestätigung. Die Rechnung ist vor Veranstaltungsbeginn zu begleichen. Bei Absagen nach dem 01.10.2021 berechnen wir 25 %, nach dem 01.11.2021 berechnen wir 50 % und ab dem 22.11.2021 100 % der Teilnahmegebühr. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, insb. im Hinblick auf die aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie, die Veranstaltung räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen. Aktuelle Informationen zum Veranstaltungsprogramm und -ablauf erhalten Sie per E-Mail. Es gelten unsere AGB. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter www.lambertus.de/datenschutz