Henry Lehmann, Prof. Dr. Werner Nickolai

Grenzen der Gedenkstättenpädagogik mit rechten Jugendlichen

Sofort lieferbar
10,00 € inkl. MwSt.
Vom 01.06. bis 09.06. 2001 führte der Verein "Für die Zukunft Lernen - Verein zur Erhaltung der Kinderbaracke Auschwitz-Birkenau e.V." zum neunten Mal sein politisches Bildungsprojekt für sozial benachteiligte Jugendliche in Auschwitz durch. Angesprochen wurden auch Jugendliche aus Freiburg, Rostock und Siegen, die sich selbst der rechten Szene zuordnen. Die hieraus resultierende Dynamik und Auseinandersetzungen gestalteten den Projektverlauf äußerst schwierig und zum Grenzerlebnis. In den Protokollen und Berichten der hier vorliegenden Dokumentation werden diese Auseinandersetzungen sehr deutlich und für den Leser nachvollziehbar.
Nach wie vor beschäftigt die Frage, ob und wenn ja, welchen Sinn es macht, insbesondere rechte Jugendliche mit nach Auschwitz zu nehmen, um sie politisch zu bilden.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7841-1412-5
EAN 9783784114125
Format Kartoniert/Broschiert
Höhe 210
Breite 130
Ausgabename 1412-1
Verlag Lambertus-Verlag GmbH
Herausgeber Henry Lehmann, Prof. Dr. Werner Nickolai
Erscheinungsdatum 31.08.2002
Lieferzeit 3 - 5 Tage
Produktgruppe Bücher