Andreas Heller, Frank Kittelberger

Hospizkompetenz und Palliative Care im Alter.

Eine Einführung
Sofort lieferbar
27,80 € inkl. MwSt.
Pflegeheime sind Sterbeheime geworden. Eine neue hospizlich-palliative Sorgelogik entsteht. Immer mehr Heime und Träger von Einrichtungen der stationären Altenhilfe bemühen sich, Hospizkompetenz und Palliative Care in den Alltag zu integrieren und weiter zu entwickeln. Die Pflegeheime sind trotz schwieriger ökonomischer Bedingungen besser als ihr Ruf. Aus ihnen kommen derzeit die vitalsten praktischen und theoretischen Impulse für die Hospizbewegung und für Palliative Care.
Dieses Buch ist ein Meilenstein. Einführend versammelt es wichtiges Wissen, um Leitungskräfte, MitarbeiterInnen und Fachkräfte in der ambulanten Versorgung mit dem derzeitigen Stand der Diskussion vertraut zu machen. Das Buch nimmt wichtige Themen und Entwicklungen auf, die eine hospizlich-palliative Kultur in den Pflegeheimen befördern können.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7841-1967-0
EAN 9783784119670
Seiten 360
Format Kartoniert/Broschiert
Höhe 210
Breite 150
Dicke 10
Ausgabename 1967-0
Verlag Lambertus-Verlag GmbH
Herausgeber Andreas Heller, Frank Kittelberger
Erscheinungsdatum 06.05.2010
Lieferzeit 3 - 5 Tage
Produktgruppe Bücher
Andreas Heller,
Prof. Dr. M.A.: Inhaber des Lehrstuhls für Palliative Care und OrganisationsEthik an der IFF-Fakultät der Universität Klagenfurt, Graz, Wien; Leiter des MAS-Studiengangs Palliative Care und des Interdisziplinären DoktorandInnenkollegs, Heraugeber der Zeitschrift: Praxis Palliative Care.
Frank Kittelberger,
München, Evangelischer Pfarrer und Pastoralpsychologe, Lehrsupervisor (DGSv, DGfP) und Gruppenanalytiker (GAG, DAGG), Konsulent der IFF, Vorstandsmitglied im Bayerischen Hospizverband, seit 2000 in der Inneren Mission München (Diakonie in München und Oberbayern). Trainer und Projektbegleiter von Implementierungsprojekten in ganz Deutschland; Buchautor.