Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.

Ist Deutschland bildungsfeindlich?

Eine Analyse von Klaus Hurrelmann - Aus der Reihe Soziale Arbeit kontrovers - Band 1
Sofort lieferbar
7,50 € inkl. MwSt.
Seit der ersten PISA-Studie im Jahr 2000 steht die deutsche Bildungspolitik auf dem Prüfstand. Statt populärer Lösungen analysiert der Autor die konservative Wohlfahrtstradition und die föderale Kleinstaaterei als strukturelle Hindernisse auf dem Weg zur "Bildungsrepublik Deutschland". Im Vergleich mit anderen Ländern identifiziert er notwendige Reformen, um das Bildungssystem effizient und gerecht zu machen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7841-2127-7
EAN 9783784121277
Seiten 56
Format Kartoniert/Broschiert
Höhe 199
Breite 136
Ausgabename 2127-7
Verlag Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge
Herausgeber Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.
Erscheinungsdatum 05.12.2012
Lieferzeit 3 - 5 Tage
Produktgruppe Bücher Deutscher Verein