Johanna Possinger

Kommunale Zeitpolitik für Familien

Ansätze, Erfahrungen und Möglichkeiten der Praxis - Reihe Jugend und Familie (J 10)
Sofort lieferbar
9,20 € inkl. MwSt.
Chronische Zeitnot - das ist ein Zustand, den viele Familien in Deutschland bei Ihrem alltäglichen Versuch, Kinder, Erwerbsarbeit und die Pflege für ältere Angehörige miteinander zu vereinbaren, gut kennen. Bereits der 7. Familienbericht der Bundesregierung forderte deshalb, Familien mithilfe zeitpolitischer Maßnahmen besser zeitlich zu entlasten. Die Bemühungen der Kommunen erstrecken sich - wenn überhaupt - meist auf Modellprojekte, zu einer tatsächlichen Umsetzung von Zeitpolitik für Familien auf lokaler Ebene haben sie jedoch nicht geführt.
Mit der vorliegenden Expertise der Geschäftsstelle des Deutschen Vereins wird das Handlungsfeld der kommunalen Zeitpolitik anhand von Praxisbeispielen näher untersucht. Folgende Fragen stehen dabei im Mittelpunkt:
- Was ist kommunale Zeitpolitik konkret?
- Welche Möglichkeiten gibt es, Familien auf lokaler Ebene zeitlich zu entlasten?
- Was sind die zentralen Herausforderungen für die Praxis?
- Welche Voraussetzungen sind erforderlich, um kommunale Zeitpolitik erfolgreich umzusetzen?
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7841-2024-9
EAN 9783784120249
Seiten 44
Format Kartoniert/Broschiert
Ausgabename 2024-9
Verlag Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge
Autor Johanna Possinger
Erscheinungsdatum 01.03.2011
Lieferzeit 3 - 5 Tage
Produktgruppe Bücher Deutscher Verein