Prof. Dr. Jacob Joussen, Gregor Thüsing

Identität und Profil kirchlicher Einrichtungen im Licht europäischer Rechtsprechung

Schriftenreihe zum kirchlichen Arbeitsrecht Band 6
Sofort lieferbar
29,90 € inkl. MwSt.
Was genau ist das "Evangelische" bzw. das "Katholische" an kirchlichen Einrichtungen? Diese früher kaum diskutierte Frage erlangt, gerade durch das europäische Diskriminierungsrecht, immer mehr an Bedeutung. Besonders relevant sind in diesem Zusammenhang die Entscheidungen des EuGH in der Rechtssache Egenberger und Chefarzt. Sie werfen die Frage auf, wer unter welchen Anforderungen in kirchlichen Einrichtungen tätig werden darf.
Das Buch enthält vor allem Vorträge einer wissenschaftlichen und zugleich praxisbezogenen öffentlichen Fachtagung, die das Institut für Kirchliches Arbeitsrecht gemeinsam mit der Evangelisch-Theologischen, der Katholisch-Theologischen sowie der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum durchgeführt hat. Erstmals konnten so theologische und juristische Gedanken zusammengebracht werden. Zentral ging es darum, was die Identität kirchlicher Einrichtungen ausmacht, mit welchem Profil sie sich in der Gesellschaft behaupten wollen und wie sie den Herausforderungen der neueren Judikatur begegnen können.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7841-3176-4
EAN 9783784131764
Seiten 164
Format Kartoniert/Broschiert
Höhe 210
Breite 150
Dicke 10
Ausgabename 3176-4
Verlag Lambertus-Verlag GmbH
Herausgeber Prof. Dr. Jacob Joussen, Gregor Thüsing
Erscheinungsdatum 20.11.2019
Lieferzeit 3 - 5 Tage
Produktgruppe Bücher
"Die weitgehend aus einer Fachtagung des Instituts für Kirchliches Arbeitsrecht übernommenen Beiträge
kreisen alle um die Frage, was das Profil kirchlicher Einrichtungen im Licht europäischen Rechts ausmacht. Aussagen aus theologischer, juristischer, sozialer und auch gewerkschaftlicher Perspektive geben bedeutende Denkanstöße für die sich daraus ergebenden Fragen für die Einstellungspraxis." - In Neue Caritas 3-2020