Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.

Mehr Selbstbestimmung durch die Reform des Betreuungsrechts?

Ausgabe 3/2022 - Archiv für Wissenschaft und Praxis der Sozialen Arbeit
Sofort lieferbar
16,00 € inkl. MwSt.
In diesem Themenheft werden die Neuregelungen vorgestellt und ihre Anforderungen an ehrenamtliche und Berufsbetreuer/innen, Betreuungsbehörden, -vereine und -gerichte erörtert.
NEU
Die Reform der rechtlichen Betreuung ab 2023 soll die Selbstbestimmung betroffener Menschen stärken und die Qualität der Betreuung sichern. In diesem Themenheft werden die Neuregelungen vorgestellt und ihre Anforderungen an ehrenamtliche und Berufsbetreuer/innen, Betreuungsbehörden, -vereine und -gerichte erörtert. Im Fokus steht die Frage, wie die Umsetzung in die Praxis ausgestaltet werden muss, damit die Reform ihrem Anspruch gerecht wird.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7841-3494-9
EAN 9783784134949
Seiten 104
Format Kartoniert/Broschiert
Höhe 240
Breite 170
Ausgabename 3494-9
Verlag Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge
Herausgeber Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.
Erscheinungsdatum 01.08.2022
Lieferzeit 3 - 5 Tage
Produktgruppe Bücher Deutscher Verein