Ellen Notbohm

10 Dinge, die autistische Kinder ihren Eltern sagen möchten

Sofort lieferbar
22,00 € inkl. MwSt.
Der erfolgreiche Elternratgeber aus den USA zeigt in zehn Kapiteln zehn zentrale Besonderheiten autistischer Kinder auf - zum Teil in „Ich-Form“ aus der Sicht des autistischen Sohnes der Autorin.
NEU | eBook inklusive
Produktanhänge
Der erfolgreiche Elternratgeber aus den USA zeigt in zehn Kapiteln zehn zentrale Besonderheiten autistischer Kinder auf - zum Teil in „Ich-Form“ aus der Sicht des autistischen Sohnes der Autorin. Die Sichtweise auf autistische Menschen ist sehr positiv, verstehend und nicht defizitär. Das Buch hat vier Schwerpunkte: Neben Sensorischen Besonderheiten, Kommunikation und sozialem Verhalten wird die Stärkung des Selbstwertgefühls autistischer Personen berücksichtigt. Die Publikation richtet sich insbesondere an Eltern mit autistischen Kindern, aber auch pädagogische Kräfte (Kita, Schule) profitieren von den Ausführungen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7841-3356-0
EAN 9783784133560
Seiten 168
Format Kartoniert/Broschiert
Höhe 2150
Breite 1500
Ausgabename 3356-0
Verlag Lambertus-Verlag GmbH
Autor Ellen Notbohm
Erscheinungsdatum 03.01.2022
Lieferzeit 3 - 5 Tage
Produktgruppe Set
"Ein tolles Werk, der ein Bestseller werden möchte. Im Werk beschreibt die Autorin Ellen Notbohm auf humorvolleund mitfühlende Weise zehn Merkmale, die helfen, Kinder mit Autismus zu beleuchten – nicht zu definieren. (...) Diese aktualisierte Ausgabe enthält erweiterte Überlegungen und vertiefte Diskussionen zu Kommunikationsfragen,sozialen Verarbeitungsfähigkeiten und der entscheidenden Rolle, die Erwachsene bei der Begleitung von Kindernmit Autismus auf dem Weg zu einem sinnvollen, eigenständigen und produktiven Leben spielen. (...) Alle Eltern, Lehrer, Sozialarbeiter, Therapeuten und Ärzte sollten dieses prägnante und informative Buch in ihrerTasche haben."

https://bibliomaniacs.de/10-dinge-die-autistische-kinder-ihren-eltern-sagen-moechten/


"Der Titel richtet sich vorwiegend an Eltern, kann aber auch von pädagogischen Fachkräften genutzt werden. Die Autorin ist selbst Mutter eines autistischen Sohnes. Einzelne Passagen des Titels sind in Ich-Form aus Sicht ihres Sohnes geschrieben. (...). Der Ratgeber ist übersichtlich gegliedert, auch für Laien verständlich geschrieben und am Familienalltag praxisnah orientiert."

Anke Märk-Bürmann, ekz-Bibliotheksservice IN 2022/6

"Die Autorin schildert lebendig die Sichtweise eines autistischen Kindes und ihre eigenen Erfahrungen damit. Vor diesem Hintergrund informiert sie fundiert über viele Aspekte der Diagnose „Autismus“. Sie lädt dazu ein, den Blick offen zu halten für die Ressourcen und Entwicklungsmöglichkeiten des Kindes. Diese Sichtweise hält sie für die Basis jeder Förderung.

Das Buch ist für Angehörige, die zum ersten Mal mit der Diagnose „Autismus“ konfrontiert sind, lesenswert und hilfreich. Auch erfahrene Fachkräfte können Wissen auffrischen und neue Erkenntnisse gewinnen."

Ortrud Aden, M.A. Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften, tätig in Autismusambulanz, 24.5.2022, aus: https://www.socialnet.de/rezensionen/28522.php

"Die Autorin Ellen Notbohm ist Mutter eines autistischen Sohnes und eines Sohnes mit ADHS, arbeitet als Kommunikationsberaterin und hat sich als Journalistin auf Autismus spezialisiert. Ihre Stärke besteht insbesondere darin, drei Sichtweisen zu reflektieren und miteinander zu verschränken: ihre Sicht als betroffene Mutter, die Sicht ihres autistischen Sohnes und Außensichten auf Autismus. Auf diese Weise ist es ihr gelungen, eine subjektiv geprägte, zugleich fachlich profunde Schrift zu verfassen, die in erster Linie an Eltern und pädagogische Fachkräfte in Kitas und Schulen adressiert ist, wenn es darum geht, autistische Kinder zu verstehen, zu unterstützen und zu fördern."

Thomas Bernhard, 02.05.2022, aus: http://lbib.de/query.php?id=113490

"(...) Diese positive Sicht zieht sich durch das gesamte Buch und macht allen Eltern Mut, ihr autistisches Kind zu fördern und immer wieder neue Wege zu erproben. Dafür bietet dieses Buch zahlreiche Anregungen, vor allem bzgl. der sensorischen Besonderheiten autistischer Menschen, ihren Kommunikationsmöglichkeiten und ihrem sozialen Verhalten, wobei die Stärkung des Selbstwertgefühls immer wieder in den Vordergrund gerückt wird."

Dr. Richard Hammer, aus: https://www.amazon.de/Dinge-autistische-Kinder-Eltern-m%C3%B6chten/dp/3784133568/ref=sr_1_1?keywords=10+dinge+die+autistische+kinder&qid=1647867142&sprefix=10+dinge+die+aut%2Caps%2C82&sr=8-1
Ellen Notbohm, Autorin von „Ten Things Every Child with Autism Wishes You Knew“, eines der beliebtesten Bücher der Autismus-Community in den USA, und weiterer Bücher zu Autismus. Zahlreiche Veröffentlichungen in Magazinen, Zeitungen, akademischen Fachzeitschriften, Trainingsmanualen und Websites auf der ganzen Welt.