Gee Vero

(M)ein autistisches Kind kommt in die Kita

Ratgeber für Eltern und pädagogische Fachkräfte
Sofort lieferbar
29,00 € inkl. MwSt.
Ausgehend von autobiographischem Material befasst die Autorin sich mit dem Thema Autismus und Kita und gibt leicht umsetzbare und kreative Praxistipps, um diese autismusfreundlich zu gestalten. Das Buch bietet eine Fülle von Beispielen, Tipps und Strategien für eine ‚best practice‘ und ist damit eine Fundgrube für hilfreiche Ideen und umsetzbare Strategien.
Produktanhänge
Die Autorin schildert ihre eigenen Erfahrungen als Autistin und als Mutter eines autistischen Sohnes. Leicht zugänglich, unterhaltsam und praxisnah regt sie pädagogische Fachkräfte und Eltern autistischer Kinder zur Auseinandersetzung mit bisherigen Haltungen und Umgangsformen mit autistischen Menschen an. Ausgehend von autobiographischem Material befasst sie sich fundiert mit dem Thema Autismus und Kita und gibt leicht umsetzbare und kreative Praxistipps, um diese autismusfreundlich zu gestalten. Das Buch bietet eine Fülle von Beispielen, Tipps und Strategien für eine ‚best practice‘ und ist damit eine Fundgrube für hilfreiche Ideen und umsetzbare Strategien.

Aus dem Inhalt:
– Was kleine Autist:innen anders machen
– Ein Blick ins Gehirn
– Wie eine autismusfreundliche Kita aussehen muss
– Mit Autismus im Sandkasten
– Der Übergang in die Grundschule
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7841-3514-4
EAN 9783784135144
Seiten 192
Format Kartoniert/Broschiert
Höhe 230
Breite 170
Dicke 14
Ausgabename 3514-4
Autor/-in Gee Vero
Erscheinungsdatum 24.05.2023
Lieferzeit 3 - 5 Tage
Produktgruppe Set
"Die Autorin verbindet die verschiedenen Ansichten so geschickt miteinander, dass der/die Leser:in ein Gefühl davon bekommt, was sich hinter dem sichtbaren Verhalten autistischer Kinder verbergen und was ihnen im turbulenten Kitaalltag helfen kann. Pädagogische Fachkräfte und Eltern werden anschaulich und empathisch dazu angeleitet, die eigenen Verhaltensweisen zu hinterfragen und erhalten Strategien für die Gestaltung des Kitaalltags. (...) [Das Buch] gibt in anschaulicher Weise praktische und leicht umsetzbare Tipps für die Gestaltung des Kitaalltags mit auf den Weg und ist sowohl für Eltern als auch pädagogische Fachkräfte absolut empfehlenswert!"

Kristina Beese, aus: autismus #96/2023

"Gee Vero verbindet theoretische Gedanken mit der praktischen Umsetzung ihrer Ideen aus der direkten Sicht der Betroffenen. Es liest sich gut verständlich und kann durch konkrete Tipps und eine Fülle von Ideen in der Arbeit des Kita-Personals Anwendung finden. Das Buch ist rundum empfehlenswert."

Sabine Karliczek, Sprachmittlerin und Heilerziehungspflegerin, 24.07.2023, aus: https://www.socialnet.de/rezensionen/30592.php

"Das Werk ist eine wunderbare Darstellung der Vielfalt und Einzigartigkeit autistischer Kinder. Es gelingt auf einfühlsame Weise, die Leser in die Welt dieser Kinder einzuführen und ihre Stärken und Bedürfnisse zu vermitteln. Die klare Sprache und die mitfühlenden Beschreibungen ermöglichen es jedem, ein tieferes Verständnis für Autismus zu entwickeln. Besonders beeindruckend ist das Kapitel „Das ABC der Wünsche autistischer Kinder“, das eine inspirierende Perspektive aufzeigt und aufzeigt, dass jeder Wunsch, sei er groß oder klein, von Bedeutung ist. Das Werk fördert Akzeptanz, Inklusion und Empathie und ermutigt dazu, den Reichtum der Neurodiversität anzuerkennen. Es ist eine ermutigende Ressource für Eltern, Pädagogen und alle, die sich für das Wohlergehen und die Bedürfnisse autistischer Kinder einsetzen. Durch die positive und respektvolle Herangehensweise wird deutlich, dass jeder Mensch, unabhängig von seinen Unterschieden, einen wertvollen Beitrag zur Gesellschaft leisten kann. Insgesamt ist das Werk eine inspirierende Lektüre, die dazu beiträgt, eine inklusivere und verständnisvollere Welt für autistische Kinder zu schaffen."

aus: https://bibliomaniacs.de/mein-autistisches-kind-kommt-in-die-kita-ratgeber-fuer-eltern-und-paedagogische-fachkraefte/
Gee Vero stammt aus Leipzig, hat Anglistik/Amerikanistik studiert und etwa 10 Jahre in London gelebt. Heute wohnt sie wieder in Sachsen und ist als Künstlerin sowie als freischaffende Referentin und Autorin mehrerer Schriften über Autismus tätig.