Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ihre Vorteile bei uns

  • Bücher werden innerhalb Deutschlands versandkostenfrei geliefert
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • bequemer Kauf auf Rechnung
  • CO₂-neutraler Paketversand
  • Sicher bestellen dank SSL-Verschlüsselung
  • Nur bei uns: Die offiziellen Textausgaben der AVR des Deutschen Caritasverbandes
  • Seit über 100 Jahren Ihr bewährter Partner

Newsletter

Bequem per E-Mail über wichtiges in Ihrem Interessengebiet informiert werden.

Bestellen Sie jetzt unsere Newsletter – kostenlos und jederzeit abbestellbar

Wenn in sozialen Einrichtungen und Diensten gekocht wird

Produktbild: Wenn in sozialen Einrichtungen und Diensten gekocht wird
Deutscher Caritasverband (Hrsg.) , Diakonie Deutschland (Hrsg.)

Wenn in sozialen Einrichtungen und Diensten gekocht wird

Leitlinie zur Sicherung der Lebensmittelhygiene in sozialen Einrichtungen und Diensten - Erstellt und anerkannt gemäß Artikel 8 Einzelstaatliche Leitlinie der Verordnung (EG) Nr. 852/2004 des Europäischen Rates und Parlamentes über Lebensmittelhygiene

ISBN 978-3-7841-3129-0
2. Auflage, April 2021, Kartoniert/Broschiert, 306 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
ca. 29,90
Noch nicht erschienen, erscheint voraussichtlich April 2021

Beschreibung

Mit diesem Band aus der Hauswirtschaftsreihe liegt entsprechend den Anforderungen in der Verordnung (EG) über Lebensmittelhygiene Nr. 852/2004 eine Branchenleitlinie für soziale Einrichtungen und Dienste vor. In der Aktualisierung wurden die rechtlichen Neuerungen berücksichtigt sowie die für die Küchen in sozialen Einrichtungen und Diensten relevanten Leitlinien und Empfehlungen wie z. B. DIN-Normen, BfR-Empfehlungen.

Die Leitlinie gibt differenzierte Empfehlungen zur Umsetzung der Anforderungen und Maßnahmen an eine gute Hygienepraxis und eine gute Herstellungspraxis sowie die Anwendung HACCP-gestützter Verfahren zur Sicherung der Lebensmittelhygiene in sozialen Einrichtungen und Diensten.

Für die Leitlinie wurden Küchentypen herausgearbeitet, die idealtypisch für die Orte stehen, an denen in sozialen Einrichtungen und Diensten mit Lebensmitteln umgegangen wird. Im Aufbau der Kapitel zu den Küchentypen wurde darauf geachtet, dass in jedem Kapitel alle Anforderungen und Maßnahmen genannt sind, die in dieser Küche zu berücksichtigen sind.

In der aktualisierten Leitlinie erfolgt die Sicherung der Lebensmittelhygiene differenziert nach:

1. BewohnerInnen/KlientInnen/Gästen und MitarbeiterInnen kochen gemeinsam
- Küchen in Wohngemeinschaften und Wohngruppen
- Ausbildungs-, Lehr- und Therapieküchen
- Kochen außerhalb von Küchen
2. Gemeinschaftsgastronomie
- Kleine Küchen
- Großküchen
- Zentralküchen
- Verteilerküchen
3. Cafeteria und Kiosk
4. Feste und Ausflüge
5. Sanitärräume und Sozialbereiche