Dr. Bernhard Preusche

Ethik in Einrichtungen der Sozialen Arbeit

Sofort lieferbar
22,00 € inkl. MwSt.
Der Kooperationskreis Ethik bietet Einblicke in die praktische Ethikarbeit seiner Partnerunternehmen. Das Buch schlägt einen Bogen von der Relevanz der Ethik für die Soziale Arbeit (z.B. in Ethischen Fallbesprechungen) über die Herausforderungen unterschiedlicher Anspruchskreise in der Alten- und Behindertenhilfe, praktische Werteworkshops mit Mitarbeitenden bis hin zu neuen pflegeethischen Ansätzen. Dabei wird deutlich, dass Spannungsfelder in komplexen Lebenszusammenhängen kommunikative, multiprofessionelle Umgangsformen erfordern. Dies hebt den Wert von Empathie als Grundtugend moderner Beziehungsethiken hervor. Ein Buch für alle, die sich für Ethik in verschiedenen Kontexten der Sozialen Arbeit interessieren.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7841-3125-2
EAN 9783784131252
Seiten 116
Format Kartoniert/Broschiert
Höhe 210
Breite 148
Dicke 70
Ausgabename 3125-2
Autor Dr. Bernhard Preusche
Erscheinungsdatum 02.02.2019
Lieferzeit 3 - 5 Tage
Produktgruppe Bücher
"Diese interessanten und praxisnahen Beispiele werden von Bernhard Preusche in seinem Ab-schlussplädoyer noch einmal auf den Punkt gebracht. Er betont, dass ethische Herausforderungen stets multidimensional sind, da unterschiedliche Interessen, Wertehintergründe, konkrete Situationen u.v.m. bedacht werden müssen. Daher bedarf es der Entwicklung einer multidimen-sionalen Struktur, um diesen Herausforderungen gerecht zu werden. Letztlich geht es darum, diskursiv Lösungen zu finden, um ein gutes, menschenwürdiges Leben zu ermöglichen – und zwar für alle Beteiligten."

A. Gabriel, in: Jugendpastoral LD 4/2018

"Der Band ermöglicht eine gute Orientierung zur Thematik. Zentrale Fragen auf der individuellen wie organisatorischen Ebene werden dargelegt und anhand von Beispielen erläutert. Das Buch enthält zahlreiche Anregungen, um ethische Strukturen in die eigene Praxis einzuführen und diese damit zu verbessern, d.h. eine über die Normerfüllung der gesetzlichen Regelungen hinausgehende gelingende soziale Arbeit mit Menschen in Abhängigkeiten zu etablieren."

Prof. Dr. Anton Schlittmaier, in: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/25549.php
Der Kooperationskreis Ethik ist ein Zusammenschluss von Unternehmen der Sozialen Arbeit, die sich zum Ziel gesetzt haben, ethische Fragen der Pflege und Begleitung von Menschen gemeinsam professionell zu bearbeiten.