Irene Gerlach, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., Lambertus-Verlag

Mehr Kinder durch monetäre Leistungen?

Ein Befund von Irene Gerlach - Aus der Reihe Soziale Arbeit kontrovers - Band 11
Sofort lieferbar
7,50 € inkl. MwSt.
Die deutsche Familienpolitik ist gescheitert, da sie keine Steigerung der Geburtenrate erreicht hat - so die medial verbreitetet Einschätzung. Ihr stellt Irene Gerlach Ergebnisse aktueller Studien zur Wirkung der verschiedenen ehe- und familienbezogenen Leistungen auf die Fertilität entgegen. Sie kommt zu dem Befund: Nicht durch Geld allein werden mehr Kinder geboren, aber durch gezielt eingesetzte monetäre und v.a. infrastrukturelle Maßnahmen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7841-2824-5
EAN 9783784128245
Seiten 64
Format Kartoniert/Broschiert
Höhe 200
Breite 135
Ausgabename 2824-5
Verlag Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge
Herausgeber Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., Lambertus-Verlag
Autor Irene Gerlach
Erscheinungsdatum 28.05.2015
Lieferzeit 3 - 5 Tage
Produktgruppe Bücher Deutscher Verein