Kaspar Geiser

Problem- und Ressourcenanalyse in der Sozialen Arbeit

Eine Einführung in die Systemische Denkfigur
Nur noch gering verfügbar!
38,00 € inkl. MwSt.
Die Systemische Denkfigur ist ein Angebot an die Praxis, in Zusammenarbeit mit ihren Adressatinnen und Adressaten soziale Probleme als oft komplexe Sachverhalte bearbeitbar zu machen. Sie unterstützt das kooperative Zeichnen eines strukturierten Bildes über Problemlagen von Individuen und kleinen sozialen Systemen im Gegenstandsbereich Sozialer Arbeit. Ihr Gebrauch führt zu relevanten Aussagen über Fakten und lässt Wissenslücken rascher erkennen.
Grundlage jeder Diagnostik ist das Beschreiben eines Sachverhaltes.
Die Systemische Denkfigur ist ein Angebot an die Praxis, in Zusammenarbeit mit ihren Adressatinnen und Adressaten soziale Probleme als oft komplexe Sachverhalte bearbeitbar zu machen. Sie unterstützt das kooperative Zeichnen eines strukturierten Bildes über Problemlagen von Individuen und kleinen sozialen Systemen im Gegenstandsbereich Sozialer Arbeit. Ihr Gebrauch führt zu relevanten Aussagen über Fakten und lässt Wissenslücken rascher erkennen.
Dieses gemeinsame Beschreiben ist der erste Schritt professionellen Handelns als Voraussetzung zur Realisierung der weiteren Handlungsphasen (erklären, Prognosen entwickeln, bewerten, Probleme und Ressourcen bestimmen, Ziele formulieren, Methoden und Mittel wählen, evaluieren).
Der Beizug der Systemischen Denkfigur dient u.a. dem Erstellen eines nachvollziehbaren Befundes "Soziale Diagnose"). Die begründete Wahl und integrative Nutzung spezieller Methoden bleiben bestehen.
Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Rita Sahle, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur, Leipzig (FH)
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7841-2741-5
EAN 9783784127415
Seiten 400
Format Kartoniert/Broschiert
Höhe 235
Breite 165
Dicke 22
Ausgabename 2741-5
Verlag Lambertus-Verlag GmbH
Autor Kaspar Geiser
Erscheinungsdatum 19.02.2015
Lieferzeit 3 - 5 Tage
Produktgruppe Bücher