Michael Weber, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.

Werkstätten für behinderte Menschen – Inklusionshemmnis oder Weg zur Teilhabe?

Eine Auseinandersetzung von Michael Weber
Sofort lieferbar
9,00 € inkl. MwSt.
NEU
Das System der Werkstätten für behinderte Menschen in Deutschland steht seit Jahren in der Kritik. Attestiert werden unangemessene Entlohnung, schlechte Übergangsquoten auf den ersten Arbeitsmarkt und sogar Gewaltanwendung. Der Hauptvorwurf lautet: Werkstätten befördern Exklusion, nicht Inklusion. Der Autor setzt sich anhand des Konzepts der „umstrittenen Organisationen“ von Wolfgang Seibel mit dieser Kritik auseinander und zeigt auf, wie die Werkstätten dennoch zu einer gelingenden Teilhabe beitragen können.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7841-3537-3
EAN 9783784135373
Seiten 64
Format Kartoniert/Broschiert
Höhe 200
Breite 135
Ausgabename 3537-3
Verlag Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge
Herausgeber Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.
Autor Michael Weber
Erscheinungsdatum 15.05.2022
Lieferzeit 3 - 5 Tage
Produktgruppe Bücher Deutscher Verein
Dr. Michael Weber, Dipl.-Verwaltungswissenschaftler, ist Geschäftsführer des Heilpädagogischen Zentrums Krefeld – Kreis Viersen gGmbH und Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen in Nordrhein-Westfalen.