Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., Lambertus-Verlag

Wozu die Wirkung Sozialer Arbeit messen?

Eine Spurensicherung von Monika Burmester und Norbert Wohlfahrt - Aus der Reihe Soziale Arbeit kontrovers - Band 18
Sofort lieferbar
7,50 € inkl. MwSt.
Produktanhänge
Output - Outcome - Impact: mit immer wieder neuen Begriffen sollen Wirkungen sozialer Interventionen gemessen werden. Die aktuelle Diskussion beruht jedoch auf einem veränderten Sozialstaatsverständnis: Nicht mehr die Lösung sozialer Probleme, sondern die Ergebnisse finanzieller Investionen werden betrachtet. Diese These wird in den Etappen der Wirkungsdebatte verfolgt und anhand wirkungsorienter Ansätze wie Social Impact Bonds und SROI geprüft.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7841-3077-4
EAN 9783784130774
Seiten 64
Format Kartoniert/Broschiert
Höhe 200
Breite 135
Ausgabename 3077-4
Verlag Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge
Herausgeber Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., Lambertus-Verlag
Erscheinungsdatum 30.05.2018
Lieferzeit 3 - 5 Tage
Produktgruppe Bücher Deutscher Verein
"Diese Broschüre behandelt ein wichtiges Thema für die Berufspolitik und zeigt die kritischen Punkte der Diskussion auf. Interessant für Fachkräfte der Sozialen Arbeit, die in der beruflichen Praxis mit der Wirkungsmessung konforntiert sind. Diese "Spurensicherung" kann dazu beitragen, das Wissen über Hintergründe der Diskussion und Instrumente zu verbessern und damit auch die Fachlichkeit in der Auseinandersetzung vor Ort stärken."

Von Friedrich Maus in"Forum Sozial", Heft 2/2019, S. 86.
Prof. Dr. Monika Burmester, Dipl. Volkswirtin, lehrt Ökonomie des Sozial- und Gesundheitswesens an der
Ev. Hochschule Rheinland- Westfalen-Lippe, Bochum.

Prof. Dr. Norbert Wohlfahrt, Dipl. Sozialarbeiter, lehrte Sozialmanagement an der Ev. Hochschule Rheinland- Westfalen-Lippe, Bochum.